WPC Pflege

Sie haben sich für einen Terrassenboden aus WPC (Wood-Plastic-Composite) entschieden? Auch wenn Verbundstoff aus Holz und Kunststoff als pflegeleicht gilt, sind Terrassendecks aus WPC nicht gegen Verschmutzungen, zum Beispiel durch Fettspritzer beim Grillen oder durch Vogeldreck, gefeit. Wenn bei Ihnen die WPC Pflege ansteht und Sie auf der Suche nach einem passenden WPC Reiniger und einer WPC Imprägnierung sind, werden Sie bei Bondex fündig.

WPC Reiniger und WPC Imprägnierung

Regelmäßige Reinigung und Pflege schützt WPC vor frühzeitiger Alterung. Zur Grundreinigung im Frühjahr oder zum Saubermachen zwischendurch bietet Bondex ein WPC-Reiniger Konzentrat. Dieses entfernt mühelos Schmutz, Kalk, Umweltablagerungen und selbst hartnäckige Fettflecken. Es ist speziell auf die Holzalternative abgestimmt und reinigt sie ohne die Oberfläche anzugreifen.

Eine regelmäßige Anwendung des Konzentrats reduziert frühzeitige Alterserscheinungen, wie Nachdunkeln, Graufärbung und Verblassen. Das WPC-Reiniger Konzentrat ist die ideale Vorbehandlung für die Bondex WPC-Imprägnierung. Diese versiegelt die Oberfläche und schützt dauerhaft vor Verschmutzungen und Gebrauchsspuren. Der behandelte Terrassenboden ist einfacher zu reinigen und vor Wiederverschmutzungen geschützt. Zudem wirkt die Imprägnierung wasserabweisend.

WPC Pflege Schritt für Schritt

Sie benötigen:


Für die Grundreinigung im Frühjahr oder bei starken Verschmutzungen geben Sie 200 Milliliter WPC-Reiniger Konzentrat auf einen Eimer warmes Wasser. Tragen Sie das Gemisch mit einem Bodenwischer oder einem feuchten Tuch auf. Arbeiten Sie mit dem Schrubber nach und nehmen Sie gelöste Verschmutzungen auf. Wischen Sie anschließend mit klarem Wasser nach. Tipp: Für die Reinigung zwischendurch reichen 50 Milliliter des Konzentrats auf einen Eimer lauwarmen Wassers. Wischen Sie und lassen das WPC trocknen – ein Nachwischen ist nicht erforderlich.

Für die Imprägnierung muss der Boden trocken sein

Für die Imprägnierung muss der Boden trocken sein. Tragen Sie die WPC-Imprägnierung unverdünnt mit einem Farbroller, Pinsel oder einem Flächenstreicher dünn auf. Die Wirksamkeit kann durch einen weiteren Nass-in-Nass-Auftrag erhöht werden. Dabei nicht mehr von der Imprägnierung auftragen als von der Oberfläche aufgenommen werden kann. Lassen Sie die Imprägnierung 20 Minuten einwirken.

Nehmen Sie überschüssige Flüssigkeit mit einem saugfähigen, trockenen Tuch auf. Es dürfen keine Schlieren zurückbleiben. Angetrocknete Rückstände können Sie mit einem Tuch, das zuvor in Imprägnierung getaucht wurde, entfernen. Betreten Sie das Holzdeck während der Trocknungsphase von ein bis zwei Stunden nicht.

Die WPC-Terrasse erstrahlt im neuen Glanz

Die vollständige Wirkung ist nach 24 Stunden gegeben. Die WPC-Terrasse erstrahlt im neuen Glanz und ist dauerhaft geschützt.

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Information zur Verwendung der Cookies finden sie hier