Vintage Raritäten selbst gestalten

Sie suchen ein individuelles Möbelstück ganz nach dem eigenen Geschmack? Oder Ihr Budget ist klein, aber die 08-15-Kommode aus dem Mitnahme-Möbelhaus soll trotzdem etwas hermachen? Dann greifen Sie selbst zum Pinsel und Lappen. Do-it-yourself und Vintage liegen im Trend. Dazu gehört auch Möbelstücke in besondere Vintage Raritäten zu gestalten. Ihre neue Kommode soll besonders natürlich und dekorativ aussehen? Dann sollten Sie Vintage Farbe und anschließend den Vintage Wachs ausprobieren.

Benötigte Materialien

Selber machen macht Spaß. Auch wenn es manchmal viel Arbeit seien kann, das Ergebnis belohnt im Anschluss für die Mühen. Die Gestaltung unbehandelter Möbel Vintage Wachsen erfolgt folgendermaßen:

Möbel selbst gestalten Schritt für Schritt

Feuchten Sie die rohe Holzoberfläche vorab mit Hilfe eines Schwamms mit warmem Wasser an. Lassen Sie das Holz trocknen und schleifen Sie die hochstehenden Holzfasern mit feinem Schleifpapier glatt.

Entfernen Sie den Schleifstaub

Entfernen Sie den Schleifstaub. Die Kommode muss vor dem Anstrich trocken, sauber, tragfähig, fett-, öl- und wachsfrei sein.

Tragen Sie den Wachs einmal auf das Holz auf

Tragen Sie den Wachs mit einem Pinsel oder Lappen einmal auf das Holz auf. Lassen Sie sie kurz einwirken. Verreiben Sie sie dann – zuerst quer, dann zur Faserrichtung.

Lassen Sie die Kommode trocknen

Lassen Sie die Kommode gut trocknen, bevor Sie die Handgriffe befestigen und Gegenstände darauf hinstellen.

Ihre neue Vintage Kommode

Dann kann Ihre neue Kommode im Vintage Stil ihren Platz im Wohnzimmer einnehmen.

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Information zur Verwendung der Cookies finden sie hier