Bondex Dauerschutz-Lasur mit verbesserter Formel

Gartenhaus langfristig optimal schützen

Bochum, April 2015 – Ob Sommer oder Winter: Gartenhäuser und Geräteschuppen sind das ganze Jahr über Wind und Wetter ausgesetzt. Insbesondere Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung setzen dem Holz stark zu. Wer lange etwas von seinem Häuschen haben will, der muss das Material gut schützen. Bei der Dauerschutz-Lasur von Bondex sorgen eine Hightech-UV-Blocker-Technologie und die neue AktivPro-Formel für intensiven Langzeitschutz.


UV-Strahlung, Nässe und Pilze schaden dem Holz. Ungeschützt sieht es schnell nicht mehr schön aus und verfällt. Mit der TÜV-geprüften Bondex Dauerschutz-Lasur erhalten Gartenlaube und Co. bis zu acht Jahre Schutz vor diesen Einflüssen. Denn UV-Blocker-Partikel dringen besonders tief in das Holz ein. Die AktivPro-Formel verkapselt die Holz schützenden und den Farbton erhaltenden Wirkstoffe. So wird der Schutz nicht auf einmal, sondern im Zusammenspiel mit den Witterungseinflüssen über die Jahre hinweg nach und nach freigesetzt.

Für maßhaltige Bauteile geeignet

Bei der Dauerschutz-Lasur handelt es sich um ein dickschichtiges Produkt. Das heißt, sie bildet einen starken, wasserabweisenden Film auf dem Holz und eignet sich daher auch f�r maßhaltige Bauteile, wie Fenster oder Außentüren. Dabei verschließt sie die Holzporen nicht, sondern gewährleistet eine Feuchtigkeitsregulierung. Dies verhindert, dass das Holz austrocknet und Risse bildet. Die Bondex Dauerschutz-Lasur ist in den Farbtönen Eiche hell, Eiche, Kiefer, Oregon Pine, Teak, Nussbaum, Mahagoni, Rio-Palisander, Ebenholz, Friesenblau, Tannengrün und Weiß in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich.

Ein neues Gartenhaus streichen Schritt für Schritt:
1. Vor dem Anstrich das Gartenhaus leicht anschleifen und anschließend reinigen. Für den Anstrich muss das Holz trocken, sauber, tragfähig, fett- und wachsfrei sein.
2. Bläuegefährdetes Holz, wie zum Beispiel Fichte, Lärche, Hemlock, Kiefer oder Tanne, vorab einmalig mit der Bondex Nadelholz Imprägnierung Ultra streichen. Diese gut aufrühren und einmal auftragen. Die Imprägnierung ist nach 3 Stunden staubtrocken und nach 24 Stunden überstreichbar.
3. Vor dem Anstrich mit der Lasur nochmal nachprüfen, ob das Gartenhaus trocken, sauber, tragfähig, fett- und wachsfrei ist. Die Lasur nur leicht aufrühren.
4. Das Gartenhaus zwei- bis dreimal mit Bondex Dauerschutz-Lasur streichen.

Tipp: Bei Renovierungsanstrichen das gleiche Produkt verwenden wie beim Erstanstrich – also beispielsweise Dickschichtlasur auf Dickschichtlasur oder Holzfarbe auf Holzfarbe. Soll ein anderes Produkt zum Einsatz kommen, steht eine restlose und porentiefe Entfernung des Altanstriches auf dem Programm. Auch bei nicht mehr intakten Altanstrichen muss ein kompletter Abschliff erfolgen.