Anwendungstipp: Rundum-Kur für die WPC-Terrasse

Bochum, März 2017 – WPC (Wood-Plastic-Composite) gilt als beliebte Alternative zu Holzbelägen. Doch auch eine WPC-Terrasse muss gepflegt und vor Umwelteinflüssen geschützt werden. Damit diese Terrassen auch noch nach Jahren wie neu aussehen, bietet der Holzschutzexperte Bondex mit seinem WPC-Programm das ideale Paket zur Reinigung, Pflege und Schutz.

Dank seiner natürlichen Optik, der Langlebigkeit und Splitterfreiheit wird der Verbundstoff WPC immer häufiger für Terrassen eingesetzt. Speziell zum Schutz dieser Holzalternative bietet Bondex ein eigens darauf abgestimmtes WPC-Programm, bestehend aus Reiniger, Auffrischer und Imprägnierung. Im System angewandt wird die Terrasse so optimal gepflegt und geschützt.

Das Bondex WPC-Sortiment besteht aus dem WPC-Reiniger Konzentrat, dem WPC-Auffrischer und der WPC-Imprägnierung.

Der Reiniger entfernt Verunreinigungen während der Auffrischer mit den Jahren entstandene Grauschleier beseitigt. Die Imprägnierung versiegelt die Oberfläche abschließend zum Schutz vor Wasser sowie Schmutz. Das Ergebnis: Die Terrasse erstrahlt in neuem Glanz und wirkt wieder einladend. Der Bondex WPC-Auffrischer ist zu einem Preis von 19,99 € für 0,75 Liter (UVP) bzw. 46,99 € Euro für 2,5 Liter (UVP) in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich. Das WPC-Reiniger Konzentrat und die WPC-Imprägnierung erhält man für 9,95 € bzw. 25,95 € (UVP).


Mit dem Bondex WPC-Programm werden WPC-Terrassen optimal gepflegt und geschützt.

WPC-Terrasse pflegen Schritt für Schritt:

1. Vor der Grundreinigung sollte grober Schmutz von der Oberfläche entfernt werden.

2. Anschließend bei starken Verschmutzungen 200 Milliliter WPC-Reiniger Konzentrat mit 10 Liter warmen Wasser mischen. Für weniger starke Verschmutzungen reichen 50 Milliliter des Konzentrats bei der gleichen Menge an Wasser.

3. Den Reiniger auf die WPC-Oberfläche auftragen und nach kurzer Einwirkzeit den Schmutz mithilfe eines Schrubbers lösen. Kleiner Tipp: Bei großflächigen und besonders hartnäckigen Verschmutzungen erleichtern Elektrobürsten wie die Gloria Multibrush die Arbeit.

4. Die Oberfläche nach der Reinigung gründlich mit Wasser spülen. Anschließend gut trocknen lassen.

5. Zum Entfernen des Grauschleiers wird als nächstes der WPC-Auffrischer eingesetzt. Der Auftrag geht mit einem breiten, metallringfreien Pinsel einfach von der Hand. Achtung: Metallbestandteile an der Terrasse und angrenzende Flächen müssen vorher vor Spritzern geschützt werden.

6. Nach der Behandlung mit dem WPC-Auffrischer die Oberfläche gründlich mit viel Wasser und einer Bürste oder einem Schrubber abbürsten und anschließend trocknen lassen. Das Werkzeug zwischendurch immer wieder mit Wasser reinigen.

7. Zum Schutz der gereinigten und aufgefrischten WPC-Terrasse gegen neue Verschmutzungen und Gebrauchsspuren, diese mit der Bondex WPC-Imprägnierung unter Zuhilfenahme eines Pinsels behandeln. Sie versiegelt die Oberfläche und wirkt wasserabweisend.

8. Nach 24 Stunden ist die Imprägnierung durchgetrocknet und die Terrasse bereit für sonnige Stunden.

Weitere Informationen sowie viele Inspirationen, Tipps und Tricks gibt es auf www.bondex.de und im Bondex Youtube-Channel.